Die Ortsgruppe Üxheim des Eifelvereins wurde im Jahre 1969 gegründet.
Als Vorsitzende wählte sie damals Frau Anneliese Dockter, später wohnhaft in Adenau,
die dieses Amt danach 35 Jahre lang ununterbrochen bis zum Jahre 2004 innehatte. 
Die Anfänge des Vereins zeigten sich sehr bescheiden. Mit anfänglich 15 Mitgliedern galt es eine enorme Aufbauarbeit zu leisten.
Der Mitgliederbestand wuchs dann aber stetig bis Anfang der 80-er Jahre auf über 120 an.
Seitdem ist er jedoch von Jahr zu Jahr rückläufig.
Nach einem kleineren Zwischenhoch zählt die Ortsgruppe heute (2021) noch rd. 40 Mitglieder.
Diese wohnen überwiegende in den Ortsteilen der Gemeinde Üxheim, einige auch in Nachbarorten und weiter außerhalb.
Die aktiven Mitglieder sind alle im Rentenalter. Die Aktivitäten beziehen sich daher nur noch auf das Wandern.
Die hinsichtlich Länge und Schwierigkeitsgrad angepassten Wanderungen im gesamten Eifelraum finden jeweils Mittwochs statt.
Sie enden immer mit einer gemütlichen Kaffeerunde  Zum Jahresende wird ein kleiner Wanderplan für das neue Wanderjahr herausgegeben.
Zusätzlich erfolgt eine Einladung im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde.
Gäste sind immer herzlich willkommen.
Zu der alljährlichen Weihnachtsfeier und dem Grillnachmittag sind besonders auch die "Fußkranken" eingeladen.
Das 50-jährige Bestehen wurde 2019 im Rahmen eines gemütlichen Nachmittags am Bürgerhaus in Niederehe zünftig gefeiert.